Inhaltsverzeichnis

Donnerstag, 28. Januar 2016

Lebenszeichen mit Toffee-Nuss-Schokokuchen

Hallo ihr Lieben,

endlich gibt es mal wieder einen neuen Eintrag von mir.
Dabei wartet der Kuchen doch schon soooo lange darauf endlich gezeigt zu werden.
Aber erst war Weihnachten, dann war ich im Skiurlaub und dann brauchte ich auch noch ein neues Auto. Also das Jahr hat schon mal doof angefangen. Aber da hoffe ich doch das es besser wird...
Vll. hilft ja dieser Kuchen dabei. Genug Schokolade für die Glücksgefühle hat er auf jeden Fall...
Das Rezept stamt aus einer alten Lecker Bakery und ich wollte es schon ewig nachbacken.




Ihr benötigt:
250 g Butter
200 g Mehl
50 g weiche Karamelbonbons ( Sahne Muh-Muhs)
5 EL Schlagsahne
150 g Haselnusskerne
Salz
350 g Zartbitterschokolade
5 Eier
1 TL Backpulver
350 g Zucker

Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten.
Bonbons hacken und Sahne erhitzen. Bonbons in der Sahne unter Rühren schmelzen und 1 Minute köcheln lassen. 1 Prise Salz unterrühren und abkühlen lassen.

Die Schokolade hacken und 250 g Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen.
Abkühlen lassen.
Eier, Zucker und 1 Prise Salz ca. 5 Min. cremig aufschlagen.
Flüssige Schokobutter unterrühren.
200 g Mehl und Backpulver mischen und unter die restliche Masse heben.
Die Hälfte des Teiges in die Springform geben, glatt streichen und ca. 10 Min. kalt stellen.

Den Backofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen. Die restliche gehackte Schokolade in das Karamell rühren und vorsichtig auf den Teig geben. Am Rand ca. 1 cm Platz frei lassen. Den restlichen Teig daraufgeben und glatt streichen.

Im Backofen ca. 45 backen. Bei mir war er dann noch schön kletschig. Also genau richtig. In der Form ca. 10 Min. abkühlen lassen und herausnehmen.

Sooo ach jaaaa da war ja noch was.

Ein schönes neues Jahr euch allen!!!!

1 Kommentar:

  1. Oh das sieht super lecker aus!
    Das Rezept speicher ich mir ab.

    AntwortenLöschen